Dinah vom Gramzower Kloster mit 5 Wochen
Dinah vom Gramzower Kloster

Stammhündin der Dalmatinerzuchtstätte "vom Hossenhaus"

Deutscher Veteranenchampion VDH + DDC
Kroatische Clubveteranensiegerin 2007
BEST  IN  SHOW  Veteran CACIB Stuttgart 2006

28.04.1996 bis 10.07.2009, vollzahnig, beidseitig hörend, HD: A (0)

Eltern: Int. Ch. Zeno von Waldhagen und Antonia vom Gramzower Kloster

Mutter des A- und B-Wurfes "vom Hossenhaus"
 



Dinah stammt aus einem neuner Wurf. Mit 5 Wochen habe ich dieses Zauberwesen das erste Mal im Arm gehalten. Es war Liebe auf den ersten Blick. Mit acht Wochen war sie dann endlich bei mir und von da an waren wir ein Herz und eine Seele. Uns gab es immer nur im Doppelpack. Wo ich war, war auch meine Dinah und Nachts hat sie bei mir im Arm geschlafen. Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit mit ihr. Dieses wundervolle Wesen habe ich täglich in vollen Zügen genossen. Sie hatte einen traumhaften Charakter. Sie war immer fröhlich und freundlich zu jedem Mensch und Tier. Aggression war für sie ein Fremdwort. Außerdem war sie sehr schlau, arbeitsfreudig, laufverliebt und hatte oft den Schalk im Nacken. Sie hatte eine sehr ausgeprägte Mimik. Ich hatte oft  das Gefühl, als ob sie sprechen könnte.

Sie hat meiner Familie und mir zwei wunderschöne Würfe geschenkt. In ihrem 14. Lebensjahr wurde sie dann plötzlich von einem Krebsleiden heimgesucht. Ihr wurde noch eine Niere entfernt. Von dieser schweren OP erholte sie sich prima. Sie war so zäh und so tapfer. Ich habe solche Hochachtung vor ihr! Sie spielte wieder ganz toll mit ihrem Lieblingsenkel Django, sprang fröhlich ins Auto und auf die Couch. Sie war wieder so jugendlich, fröhlich und fit wie ein Turnschuh. Ich war so glücklich und hoffnungsvoll. Aber nach genau 7 Wochen schlug der Krebs dann erbarmungslos zurück. Es platzten Metastasen in der Leber, der Blutkreislauf war unterbrochen und der ganze Bauch schon voller Blut. Um ihr einen qualvollen Tod zu ersparen, wurde sie von ihrem Leiden erlöst. Es war der letzte Liebesdienst, den ich ihr erweisen konnte. Seit ihrem plötzlichen Tod ist kein Tag vergangen, an dem ich nicht bitterlich geweint habe.

Geliebte Dinah, ich vermisse Dich sooo sehr!!!


Dinah vom Gramzower Kloster mit dem A-Wurf vom Hossenhaus 1999

Dinah mit dem A-Wurf vom Hossenhaus 1999

5 Rüden und 3 Hündinnen, geb. 07.04.1999

Vater der Welpen:

Int. Ch. Perdita´s Keen Observer aus Norwegen

Int. Ch. Perdita´s Keen Observer


Dinah vom Gramzower Kloster mit dem B-Wurf vom Hossenhaus 2001

Dinah mit dem B-Wurf vom Hossenhaus 2001

9 Rüden und 2 Hündinnen, geb. 03.02.2001

Vater der Welpen:

Multi Ch. Perdita´s Inside Information aus Norwegen

Multi Ch. Perdita´s Inside Information

Aus diesem Wurf sind folgende Champions hervorgegangen:

Dt. Vet. Ch. Bandit vom Hossenhaus, Int. Ch. Bessy-Bijou vom Hossenhaus, Int. Ch. Buffy-Pearl vom Hossenhaus


Ein Leben in Bildern

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.




Home | Biografie | Showdal | Kinder | Enkel | Impressum

Copyright 2019 | © Dalmatiner vom Hossenhaus | © Free Template by webarte